Schule Grossmatt

Schule Grossmatt Web 1

Die Schule Grossmatt in der Schweizer Gemeinde Hergiswil wurde 1974 errichtet. Seitdem hat sie verschiedene Renovierungen durchlaufen und Erweiterungen erfahren. Im Jahr 2015 beschloss man, die Schule vollständig zu renovieren und das Gebäude dabei innen wie außen zu modernisieren. Ziele dabei waren Energieeinsparungen und Nachhaltigkeit. Im Rahmen dieser Komplettrenovierung wurden das Schulgebäude vollständig gereinigt und die Einrichtung einschließlich der Elektrik und der Wasserversorgung erneuert. Auch die Fenster tauschte man aus, und dabei kamen moderne Energiestandards zum Einsatz.

Besuchen Sie ein Referenzprojekt

Lösung

Natürliche Lüftung

Ort

Hergiswil, Schweiz

Sektor

Schulen und Institutionen

Steuerungssystem

NV Advance

Produkte

WMX 823

Jahr

2019

Grüne Lüftung für eine grüne Schule

Nicht nur wurde ein ästhetisch flottes Äußeres aus Betonelementen mit einer Fassade aus grünem Keramik beschlossen, sondern das grüne Außenprofil sollte sich auch im Inneren des Gebäudes wiederfinden. Eine nachhaltige Lösung von WindowMaster in Form natürlicher Lüftung gewährleistet, dass man in der Schule auch zukünftig ein gutes Raumklima erreicht, ohne größere mechanische Lüftungsanlagen errichten zu müssen. Gleichzeitig wird auf diese Weise frische Luft für Schülerinnen und Schüler wie für die Beschäftigten sichergestellt. Dadurch, dass die Wahl auf eine natürliche Lüftung fiel, konnte die Schule ihre Energie- und Instandhaltungskosten verringern, für ein gesundes Innenklima sorgen und ein ästhetisches wie nachhaltiges Design erhalten.

Schule Grossmatt Web 5
Schule Grossmatt Web 3

Ein Steuerungsystem für 33 Zonen

In der Schweiz ist ein wachsender Trend hin zu natürlicher Lüftung zu erkennen. Dieser steht dem Einsatz großer Lüftungsanlagen und generell einem schlechten Innenklima entgegen, wie sie beide oft ältere Gebäude kennzeichneten. Bei vielen alten Schulgebäuden stand bei Renovierungen nicht die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt, was zu schlechteren Lernerfolgen und allgemein zu einem Mangel an Frischluft führte. Das Steuerungssystem NV Advance®, das in der Schule Grossmatt verwendet wird, kontrolliert nun 33 Zonen mit 170 integrierten Fassaden-Fenstermotoren, die sich sowohl zur Brand- wie zur Komfortlüftung nutzen lassen. Durch den Einsatz der natürlichen Lüftung verringerte die Schule den Energieverbrauch und den CO2-Gehalt. Darüber hinaus wird die Schule in den warmen Sommermonaten effektiv gekühlt, und sie bietet ein zugfreies Innenklima.

Schule Grossmatt Web 4
Schule Grossmatt Web 2

Kontakt

In Kontakt kommen